1. E siegt mit 7:2 in Lauenburg

Fast ein kleines bisschen Tradition am 1. Spieltag der 2007er.
Auswärts, Sonntag, 10 Uhr in Lauenburg… das kennen wir irgendwoher 😉Bei bestem Wetter durften wir leider nicht auf dem Kunstrasen spielen und gingen deshalb auf den geliebten, feuchten Naturrasen. Wir zeigten uns direkt hellwach und konnten bereits in der Anfangsphase das Spiel in eine gute Richtung lenken. Auch nach der Halbzeit zeigten die Jungs Spielwitz, Zweikampfstärke und viel Laufbereitschaft. Nach 30 Minuten war das Spiel schließlich entschieden so das wir . 7:2 Auswärtssieg ! Starkes Spiel!Nächstes Wochenende starten wir einen weiteren Versuch die Jungs aus Schwarzenbek zu knacken und freuen uns auf das Spiel.

2007er ohne Niederlage beim Sommercup in Berne

Zum Abschluss der Saison haben wir uns in diesem Jahr für den 3. TuS Berne Sommercup entschieden. Ein wirklich toll organisiertes Turnier welches über 2 Tage ging und interessante Gegner parat hielt. Bis auf das Wetter hat uns alles sehr gut gefallen und wir konnten durchaus überzeugen.

In der Vorrunde am Samstag konnten wir gegen TuS Berne II (3:0), Vorwärts Wacker (2:0), Barsbütteler SV (2:0) und Billstedt Horn II (3:0) alle 4 Gruppenspiele gewinnen und blieben außerdem ohne Gegentor. Das war richtig stark!

Finalrunde am Sonntag

Noch 6 Teams spielten am 2. Tag in der Finalrunde um die Platzierungen und wurden in je 2 Gruppen aufgeteilt. Unsere Gegner hießen Billstedt-Horn I. und TuS Berne.

Gegen den späteren Turniersieger Billstedt Horn I. konnten wir gut mithalten und durch einen Pfostenschuss sogar beinahe mit 1:0 in Führung gehen. Beide Seiten hatten ihre Chancen in diesem Spiel doch am Ende trennten wir uns 0:0. Im zweiten Spiel taten wir uns schwerer, gewannen am Ende aber mit 1:0. Das Finale wurde aufgrund der Tordifferenz knapp nicht erreicht und im Spiel um Platz 3 durften wir abschließend gegen den SC Poppenbüttel ran. Ein spannendes Spiel mit anschließendem 9-Meter-Schießen. Während der erste Schuss noch stark gehalten wurde, konnten wir den 2. und 3. verwandeln. Mit 2 guten Paraden gewannen wir das Spiel mit 2:1 und konnten mit dem 3. Platz sehr zufrieden sein. In 7 Spielen (6 Siege/1Unentschieden) haben wir kein Tor zugelassen und konnten die Saison mit einer tollen Leistung abschließen. Glückwunsch Jungs!
YouTube Preview Image

Nun genießen wir die letzten Trainingstage bis zu den Ferien mit ein paar spielerischen Trainingseinheiten und planen unser diesjähriges Ferienprogramm.

Großartiges Wochenende für die 2007er

Volles Programm an diesem Wochenende.
Am Samstag ging es für beide Mannschaften zum FairPlay-Cup von Eintracht Elbmarsch. Bei einem toll organisierten Turnier, entspannter Atmosphäre und bestem Wetter hatten die Jungs richtig Spaß. In 6 Spielen traffen wir auf gute Gegner, die wir aus dem Saisonbetrieb noch nicht kannten. In 2 Gruppen a 7 Teams wurden die Mannschaften nach der Spielstärke eingeteilt und traten im jeder gegen jeden an.  Neu für uns war das Spiel mit der Abseitsregel die uns ganz schön forderte 🙂 Insgesamt waren die Spiele alle sehr ausgeglichen und vor allem fair. Das hat richtig Spaß gemacht. Mit dem 3. Platz (1. Mannschaft/1. Gruppe) und 5. Platz (2. Mannschaft/2.Gruppe) präsentierten wir uns gut und haben gemeinsam einen tollen Nachmittag erlebt. Mehr geht nicht. Tolles Turnier!!!

Bereits am Sonntag ging es dann mit den vorletzten Saisonspielen weiter.
Unsere 2. Mannschaft traf auf den Meiendorfer SV und konnten schnell die gewohnte Heimstärke zeigen. Zur Halbzeit war das Spiel bereits entschieden und wir konnten ein wenig rotierten. Zwar konnten unsere Gäste in der 2. Hälfte zwei Treffer erzielen, am Ende aber die deutliche Niederlage nicht mehr verhindern. Mit einem 13:2 bekamen unsere Zuschauer reichlich Tore zu bejubeln. Klasse Auftritt!

Mit Atlantik kam der Tabellennachbar zu Gast und die 1. Mannschaft wollte im letzten Heimspiel einen Sieg einfahren. Wir zeigten ab der ersten Minute richtig guten Fußball und gingen früh in Führung. Heute schien fast alles zu gelingen und die Offensive überzeugte mit starken Spielzügen. Bereits zur Halbzeit führten wir mit 5:0. Auch in diesem Spiel bekamen die Zuschauer was geboten und konnten am Ende ein 13:1 Heimsieg feiern. Ein nicht zu erwartender Kantersieg der ein gelungenes Wochenende abgerundet hat. Stark!
YouTube Preview Image

Osterbrook-Cup 2017

Am Samstag trat unser zweite 2007er-Mannschaft in Hamm zum Osterbrook-Cup an. Nach anfänglichem Regen strahlte mal wieder die Sonne und die Jungs starteten direkt mit einem 1:0 Sieg gegen den Vorjahres-Turniersieger. Auch im zweiten Spiel gab das Team alles und konnte gegen die gute Mannschaft von Einigkeit mithalten. Am Ende mussten wir uns 0:1 geschlagen geben, zeigten aber trotzdem eine ordentliche Leistung. Fast schien es als bestehe die Chance auf das große Finale doch das spätere Turniersieger-Team vom FC Süderelbe zeigte uns die Grenzen auf. Nach der 0:3 Niederlage ging es somit nur ins kleine Halbfinale gegen Billstedt-Horn. Hier konnten wir offensiv nicht mehr so überzeuge wie zuvor und mussten nach 12 Minuten ins 9-Meter-Schießen. Dies gewann wir dann dank toller Paraden unseres Schlussmannes ohne Gegentreffer. Im kleinen Finale standen wir dann wieder dem Team von Tonndorf-Lohe gegenüber und mussten auch hier wieder ins 9-Meter-Schießen. Nicht ganz so zielsicher wie zuvor doch erneut mit einer starken Leistung unseres Torhüters. Auch diesmal kein Gegentreffer.

Ein toller Nachmittag bei einem gut organisierten Turnier mit freundlichen und entspannten Gegnern. Hat großen Spaß gemacht und ist jederzeit ein Besuch wert. Ein großen Dank an André und sein Orga-Team für ein lustigen Nachmittag. Immer wieder gerne!!!
 

Sieg über Altona 93 sichert den Einzug in Pokalrunde 4

Heute ging es in der 3. Pokalrunde gegen Altona 93. Das Wetter zeigte sich glücklicherweise von seiner guten Seite und wir blieben vom Regen verschont. Vor dem Spiel besuchte uns Jörn und überraschte die Jungs mit dem neuen Trikotssatz. Vielen Dank!!!

In nagelneuen Trikots erlebten wir ein wahres Achterbahnspiel. Nach 2 guten Möglichkeiten zum Start des Spiels fand Altona besser in die Partie und konnte uns spielerisch gut aushebeln. Erst nach der Änderung unserer Formation konnten wir das Spiel wieder für uns gewinnen und kurz darauf in Führung gehen. Zum Ende der 1. Halbzeit bauten wir die Führung auf 3:0 aus und konnten zufrieden in die Halbzeitpause gehen. Nach dem Wechsel gelang unseren Gästen der Anschluss und spielte wieder besser mit. Wir stellten mit dem 4:1 den alten Abstand wieder her, verloren dann aber den Faden und waren in den Zweikämpfen nicht mehr konsequent genug. Die Folge: Es wurde wieder spannend und Altona verkürzte auf 4:3. Nun wurde es doch wieder ein echter Krimi! Erst das 5:3 kurz vor Schluss beruhigte uns und wir konnten am Ende den verdienten Sieg feiern. Ein schönes, faires und spannendes Spiel welches durch einen richtig guten Schiedsrichter gepfiffen wurde. Kompliment! Nun geht es in Runde 4 nach Uetersen. Auf gehts!!!

Neue Teamausrüstung für die 2007er

Im Rahmen unseres kickerCrowd-Projektes übernahm Cargill das Hauptsponsoring für unsere Ausfahrt nach Dänemark und unterstütze uns
zusätzlich bei der Anschaffung neuer Trainingsanzüge. Mit großen Augen nahmen die Kinder ihre neuen Ausrüstung entgegen und präsentierten voller stolz die neuen Sachen.
In der neuen Sporttasche fanden die Kinder den neuen Trainingsanzug, ein Poloshirt, ein Duschhandtuch, Badelatschen und ein Buch der Teufelskicker. Wir möchten uns neben Cargill bei Decathlon und Dyckhoff bedanken die es uns ermöglicht haben dieses tolle Reisepaket zusammen zu stellen. Die Jungs haben sich riesig gefreut und können gut ausgerüstet die letzten Tage zählen eher es zum Aalborg-City-Cup geht. DANKE!!!!

2. Platz beim Osterturnier

Heute ging es für unsere 2. Vertretung der 2007er zum Osterturnier nach Bramfeld. Bevor es richtig losging durften sich die Jungs beim Osterhasen-Zielschießen beweisen und einen Schokohasen abstauben eher es in die ersten Spiele ging. In der Vorrunde blieben wir ohne Niederlage und ohne Gegentor weshalb wir verdient ins Halbfinale einzogen. Mit 1:0 siegten wir gegen eine gute Mannschaft vom FC Süderelbe und standen auch dieses Jahr im Finale. Als hätten wir es geahnt, warteten hier unsere Nachbarn aus Hamm auf uns die ebenfalls ein starkes Turnier spielten und heiß auf eine Revanche waren. Das Finale wurde dann wie erwartet richtig spannend. Beide Teams gaben richtig Gas und 3 Minuten vor dem Ende gelang den Hammer Jungs das 1:0. Wir warfen nochmal alles nach vorne konnten das Spiel aber nicht mehr ausgleichen. Am Ende blieb ein guter 2. Platz und verdienter Turniersieg für die Mannschaft des SC Hamm. Glückwunsch von uns! Unsere 2. Reihe hat sich bei dem Turnier gut präsentiert und ist mit dem 2. Platz sehr zufrieden. Weiter so!

HSV-Workshop: Kognition und Schulung des 2:1

Heute war Tobias vom HSV zu Gast und zeigte Trainingsideen zur Schulung der Kognition und dem offensiven 2:1. Die anspruchsvollen Übungen meisterten die Jungs gut und wurden im Kopf richtig gefordert. Eine tolle Erfahrung die zusätzlich für interessante neue Eindrücke sorgte. Vielen Dank für den Besuch! Hat Spaß gemacht.

2007er mit zwei guten Testspielen am Wochenende


Bis auf das Wetter ein gelungenes Wochenende. Bei starkem Wind und geringen Temperaturen empfingen wir am Samstag die Jungs vom HEBC. Mit einem 2:0 Rückstand wurden wir kalt erwischt und taten uns schwer ins Spiel zu kommen. Nach einer kleinen Umstellung bekamen wir besser zu Recht und konnten mit einem schönen Fernschuss (https://youtu.be/r1FAOU1c_as) vor der Halbzeit auf 1:2 verkürzen. Nach der Halbzeit wurden die Zweikämpfe intensiver und das Spiel wesentlich umkämpfter. Beide Seiten kamen zu guten Torchancen die nur dank der beiden Torhütern nicht zum Tor führten. Nach dem 2:2 Ausgleichstreffer hatte das Team richtig Bock für eine Überraschung zu sorgen, wurde dann aber bestraft. Mit guten Kombinationen und starken Kontern hat der HEBC uns am Ende ausgespielt und das Spiel verdient mit 4:2 gewonnen. Ein guter Härtetest bei dem wir die Zweikämpfe angenommen haben und immer wieder überraschen konnten.


Am Sonntag gab es zwar kein Wind, dafür aber mehr als genug Wasser. Mit einer Mischung aus 1. und 2.  Mannschaft experimentierten wir ein bisschen und brachten eine interessante Aufstellung aufs Feld. Zwar waren wir in der 1. Halbzeit über 20 Min. dem Gegner über weite Strecken überlegen, trotzdem stand es zur Halbzeit 2:2. In den letzten Minuten der 1. Halbzeit waren wir zu selbstsicher und der Gegner fand besser ins Spiel. Zwei unglückliche Situationen reichten aus, um den Gegner ins Spiel zu bringen. Erst nach dem 2:3 kurz nach der Pause wachten wir auf und übernahmen wieder die Kontrolle des Spiels. Nun erspielte sich die Mannschaft zahlreiche Torchancen und gewann auch wieder die entscheidenden Zweikämpfe. Am Ende gewann Lorbeer verdient mit 5:3 und bestätigt die gute Trainingsleistung der letzten Wochen.
Die Saison startet am nächsten Wochenende. Mit beiden Spielen konnten wir uns gut vorbereiten und geben alles für einen erfolgreichen Saisonstart. Weiter so!